Sie sind hier: Aktuelles » Hilfe für pflegende Angehörige

Hilfe für pflegende Angehörige

Gründung eines ehrenamtlichen Helfer-Teams für die häusliche Betreuung Demenzkranker

Die DRK Curavita Esslingen hat ein ehrenamtliches Helfer-Team gegründet, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, Menschen mit einer Demenzerkrankung sowie deren Angehörige zu unterstützen und zu entlasten. Am 11. Juni startet die erste Schulung für die ehrenamtlichen Betreuer unter der Leitung der ausgebildeten Altentherapeutin Andrea Apel. Zudem kooperiert die DRK Curavita Esslingen mit der Alzheimer Gesellschaft Baden-Württemberg.

Zum einen möchte die ehrenamtliche Betreuungsgruppe Menschen mit einer Demenzerkrankung die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben ermöglichen und zu einer individuellen Förderung der Betroffenen beitragen. Zum anderen sollen pflegende Angehörige entlastet werden. Da die Pflege der Eltern oder des Ehepartners oft viele Jahre dauern kann, ist es wichtig, auch das eigene Wohlbefinden im Blick zu behalten um so die notwendige Kraft für den Alltag zu erhalten. Angehörigen wie Betroffenen steht die ausgebildete Altentherapeutin sowie Leiterin der Betreuungsgruppe, Andrea Apel, mit Rat und Tat zur Seite.

Zunächst wird einmal die Woche ein betreuter Nachmittag in den Räumen des DRK Kreisverbandes Esslingen im Lammgarten stattfinden. Ebenso wird es einen Hol- und Bringdienst für die Teilnehmer geben. Das Angebot soll dann in einem zweiten Schritt mit der häuslichen Betreuung von Menschen mit einer Demenzerkrankung ergänzt werden. Auch hier steht die individuelle Förderung und Stärkung der Selbstständigkeit der Betroffenen im Mittelpunkt, damit diese so lange wie möglich in ihren „eigenen vier Wänden“ bleiben können.

Wer sich für ein ehrenamtliches Engagement interessiert sowie pflegende Angehörige, die Hilfe bei der häuslichen Betreuung suchen, erhalten unter Telefon 0711 – 39005 200 sowie im Internet unter www.drk-curavita-es.de weitere Informationen.  

26. May 2011 10:27 Uhr. Alter: 6 Jahre